Logopädie bietet wertvolle Unterstützung

In Deutschland leben ca. 1,7 Millionen Menschen mit einer Demenz. Allein in Schleswig-Holstein sind über 60.000 Personen von einer Demenz betroffen. Aufgrund des demographischen Wandels werden diese Zahlen in den nächsten Jahren deutlich zunehmen. Betroffene und Angehörige brauchen vielfältige Unterstützungsangebote, um mit den Veränderungen leben zu lernen, die eine Demenzerkrankung mit sich bringt. Für Veränderungen, besonders in den Bereichen der Kommunikation sowie der Ernährung, bietet die Logopädie wertvolle und wichtige therapeutische Unterstützung.

In dieser Broschüre erfahren Sie u.a. mit welchen Inhalten sich die Logopädie bei Demenz beschäftigt, welche Ziele eine logopädische Therapie hat und mit welchen Methoden Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen unterstützt werden. Ebenso werden Wege aufgezeigt, wie Interessierte eine logopädische Behandlung erhalten können. Inhaltlich wurde diese Broschüre vom „Arbeitskreis Logopädie Demenz Hamburg“ entwickelt. Wir danken für die gute und engagierte Zusammenarbeit. Wir hoffen, dass diese Broschüre dazu beiträgt, das Thema „Logopädie und Demenz“ bekannter zu machen. Es ist uns ein Anliegen, dass mehr Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen von einer logopädischen Therapie proftieren können.

Ihr Team vom Kompetenzzentrum Demenz in Schleswig-Holstein

Broschüre Logopädie und Demenz 

Darmgesundheit als Schutz vor Demenz

Dass auch bei neurologischen Krankheiten die Ursachenforschung immer mehr den Darm und die dahin wohnenden Mikrobiota (Darmbakterien) ins Visier nimmt, sollte nicht überraschen. Denn über die Darm-Hirn-Achse findet eine direkte Kommunikation unseres Verdauungstraktes mit dem Zentralen Nervensystem statt. Das Immunsystem ist an diesen Prozessen genauso beteiligt, wie diverse Fettsäuren und Neurotransmitter.

Weil dies alles sehr kompliziert erscheint, hat die Akademie für menschliche Medizin im Auftrag der DSGiP für unser Projekt Kompetenz statt Demenz eine 14-seitiges Faktenblatt zum Thema Darmgesundheit erarbeitet. Die gute Nachricht dabei ist: Mit diesem Wissen ist es möglich, über eine effektive Präventionsmaßnahme und ggf. sogar Therapiemöglichkeit und somit eine weitere Waffe im Kampf gegen die Alzheimer-Krankheit zu verfügen.

Die Broschüre erläutert die wichtigsten Fachbegriffe zum Thema Darm, Darmflora und Demenz, klärt über die komplexen Zusammenhänge auf, die sich in unserem Verdauungstrakt abspielen, und gibt 12 konkrete Ratschläge zur Demenzvorsorge, die leicht umsetzbar sind und sich im Alltag integrieren lassen. 

Wir freuen uns, Ihnen das Faktenblatt Demenz und Darmgesundheit unter folgendem Link kostenfrei zum Download zur Verfügung stellen zu können:

Faktenblatt Demenz und Darmgesundheit